Data Marketing Day 2019


Data Marketing Day 2019



Rahmendaten:

 
Datum: 28. März 2019
Ort: Süddeutscher Verlag, München

 

Tagesmoderator: Dr. Jochen Schlosser

Jochen-Schlosser_135x200

 

Programm:
 

09.00 Uhr

Einlass & Kaffee

 

09.30 Uhr

Eröffnung & Begrüßung

 

Holger SchellkopfChefredakteur Digital Werben & Verkaufen

 


 

SLOT 1 // Keynote

 

Thema: Changing the Story – wie Daten und Personalisierung die Kommunikation verändern

Ohne Daten läuft heute im Marketing nichts mehr. Sie sind gewissermaßen der Treibstoff für die Kampagnen. Wenn wir im Zuge von Personalisierung immer genauer über Menschen Bescheid wissen: Wird es dann die übliche Werbung in Zukunft noch geben und welche Funktion hat sie? Auf Basis von Daten und KI-Lösungen wird Werbung automatisiert. Dynamic Creatives sind dabei zum Beispiel ein wichtiger Trend, aber auch Trigger-gesteuerter Dialog

 


 

SLOT 2 // Vortrag

 

Neue Werbe-Praxis: Mit Daten gewinnen

Was ist „State of the Art“ im Data driven Marketing? Wie können Unternehmen mit Daten-getriebenem Marketing den Dialog mit dem Kunden entlang der Customer Journey gestalten? Ein anschaulicher Case zeigt, wie Werbungtreibende Daten erfolgreich im Marketing einsetzen können.

 

Melanie Schlegel, Abteilungsleiterin Paid Search OTTO

 


 

SLOT 3 // Vortrag

 

Mit Datenmanagement Kunden binden

Egal ob Unternehmen oder Verein – wer viele Kundendaten hat, steht vor der Herausforderung, diese zu segmentieren, zu analysieren und die richtigen Ableitungen für Kundenansprache und Kundenbindungs-Maßnahmen zu treffen. Ein Beispiel aus der Praxis zeigt, wie es gelingt, Kunden, Mitglieder etc. bei der Stange zu halten. Dabei ist es auch entscheidend, die richtige Lösung zu finden.

  


 

SLOT 4 // Impulsvortrag

 

B2B: Insights für die Kundenansprache

Gerade Veranstalter von Messen und Kongressen sitzen oft auf einem wahren Daten-Schatz: Informationen zu Ansprechpartnern und Kontakten im B2B-Bereich. Ein Anbieter-Beispiel zeigt, wie Marketer diese nutzen können – nicht  allein, wenn sie in Medien-Umfeldern von Veranstaltungen werben, sondern auch allgemein für die Kunden-Ansprache. 

 


 

SLOT 5 // Impulsvortrag

 

B2B: Internet of Things (IoT) – Intelligente Fabriken machen das Marketing flott

Viele traditionelle Unternehmen sind darauf angewiesen, nachträglich Maschinen und Prozesse zu vernetzen. Ziel ist es, die Digitalisierung effizient zu nutzen und die Automatisierung voranzutreiben. Das bietet auch Schnittstellen, die Marketing und Kommunikation nutzen können, um die Kundenansprache schneller und effizienter zu gestalten.    

 


 

SLOT 6 // Impulsvortrag

 

IoT: Vernetzte Geräte assistieren Konsumenten

DPA – in diesem Kontext: Digital Personal Assistant. Diese helfen Menschen, ihren Alltag zu koordinieren. Ein Beispiel:  Im Auto bekomme ich per Voice-Anwendung einen Tipp, mein defektes Handy-Display zu ersetzen, weil es zwei Straßen weiter einen Dienstleister mit Sonderangeboten genau für mein Gerät gibt. Da ergeben sich Anknüpfungspunkte für das Marketing

 


 

SLOT 7 // Vortrag

 

Digitale Identität der Zukunft – Was wir über Konsumenten wissen werden

Wie ändert sich das Thema „Digitale Identität“? Heute werden anonymisierte Informationen über Cookies generiert, morgen bekommen Werbungtreibende über das Consent-Prinzip echte Personen-bezogene Daten: Wie sieht diese digitale Identität in 3 bis 5 Jahren aus?

 


 

SLOT 8 // Impulsvortrag

 

Fraud – Wie schützen wir uns vor Betrug

Der Daten-Skandal in Deutschland führt uns vor Augen: Daten machen Unternehmen und Verbraucher anfällig für Betrug. Das Horror-Szenario: Erpresser-Viren legen ganze Produktionsprozesse lahm. Wie können sich Unternehmen vor Fraud und Erpressung schützen? 

 


 

+++ Änderungen vorbehalten +++