Crashkurs Mediaplanung


Crashkurs Mediaplanung



 
1. Seminartag
 

08.30 Uhr

 Einlass und Begrüßungskaffee


09.00 Uhr

Begrüßung


09.30 – 11.00 Uhr

Der Werkzeugkasten der strategischen Mediaplanung

  • Die wichtigsten Leistungsdaten und was sie tatsächlich bedeuten – von Affinitäten über Nettoreichweite bis Impressions
  • Die richtigen Fragen stellen: Zusammenhänge und Ableitungen von GRP, OTS, TKP & Co.
  • Forschungsgrundlagen und alternative Datenquellen zur Ermittlung von Zielgruppensegmenten und Reichweiten

 

Referent in München & Düsseldorf: Ulrich Bellieno, Geschäftsführer Bellieno Consulting

Referentin in Hamburg: Gesche Remitz, selbständige Mediaberatung


11.00 – 11.30 Uhr

Kaffeepause


11.30 - 13.00 Uhr

Von der Marketing- zur Mediastrategie

  • Der strategische Planungsprozess vom Media-Briefing über Zielgruppenableitungen und Medienauswahl bis zur Erfolgskontrolle
  • Die Briefing-Checklist für eine gezielte Prozess-Steuerung 

 

Referent in München & Düsseldorf: Ulrich Bellieno, Geschäftsführer Bellieno Consulting

Referentin in Hamburg: Gesche Remitz, selbständige Mediaberatung


13.00 – 14.00 Uhr

Mittagessen


14.00  15.30 Uhr

TV Werbung in einer digitalen Welt

  • Ein Überblick über aktuelle Mediastrategien für die eigene Planung – wie geht das einfach?
  • Transparente und skalierbare Nutzung von TV-Daten
  • Wettbewerbsbeobachtung als erfolgreicher Hebel bei Planungsstrategien
  • 2nd, 3rd, 4th-Screen – eine kanalübergreifende Verzahnung für den maximalen ROI/ROAS

 

Referent: Ralf Zmölnig, CMO und Shareholder des SaaS-StartUps Spotwatch.io und CEO der ROCKIT-INTERNET GmbH


15.30 – 16.00 Uhr

Kaffeepause


16.00 – 17.30 Uhr

TV 2.0: Bewegtbild in der Planung

  • Netflix, Amazon Prime & Co: Die aktuellen Trends in der Bewegtbildnutzung
  • Die Zukunft der klassischen TV Werbung – wo geht die Reise hin?
  • Von AdressableTV bis Online Video: Optionen in der Planung und Beispiele der Umsetzung
  • Die Perspektive und Chance von Programmatic im Bewegtbild
  • Aktuelle Herausforderungen der ganzheitlichen Bewegtbildplanung und ihre Lösung

 

Referent in München: Robert Bündge, Director TV Publicis Media

Referentin in Hamburg: Anja Stockhausen, Managing Director Publicis Media


17.30 Uhr

Ende des ersten Seminartages


 
2. Seminartag
 

08.30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee


09.00 – 10.30 Uhr

 Der Banner war gestern: Innovative Online-Werbung

  • Von der Marketingstrategie zur Online-Planung
  • Die Media-Trickkiste Online: Von Branding bis Abverkauf
  • Ein Blick auf die Leistungsdaten: Hard Facts aus dem Netz – nur welche?
  • Best Cases: So kreativ kann Online sein
  • Datenschutz: Was bringt die ePrivacy-Richtlinie?

 

Referent in Hamburg: Christoph Lindenberg, Director Digital Strategy OMD Hamburg

Referent in München: Stephan Rau, Managing Partner OMD München

Referentin in Düsseldorf: Selina Werthschulte, Director Client Service & Digital Strategy OMD Düsseldorf


10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause


11.00 – 12.30 Uhr

Von Twitter bis Snapchat – Social Media in der Planung

  • Was kommt, was geht?
  • Was Social Media im Kaufentscheidungsprozess auslösen kann
  • Next Steps: Kanäle, Redaktion, Community-Management
  • Social Media Daily Business: Immer das Ohr an der Community
  • Social Media Kampagnen: Was funktioniert, was scheitert
  • Blogger Relation und Influencer Marketing: Wie mächtig sind Bibi & Co.?
  • Nicht zu unterschätzen: Virales Potential

 

Referent: Johst Klems, Geschäftsführer earnesto


12.30 – 13.30 Uhr

Mittagspause


13.30 – 15.00 Uhr

Out-of-Home wird digital: Customer Journey outdoor

  • Die Plakatwelt: Medien rund um den Tag
  • Die wichtigsten Player und Produkte
  • DOoH: Markt, Medien, Tools und Technologien
  • Media-Tools und Arbeitsabläufe: Planung, Mikro- und Geomarketing, Selektion und Optimierung
  • Research: Die wichtigsten Leistungsdaten und Forschungsinstrument

Referent: Udo Schendel, Geschäftsführer Jost von Brandis


15.00 – 15.30 Uhr

Kaffeepause


15.30 – 17.00 Uhr

The Future of Print

  • Print heute und morgen: Wie sich das Medium durch die Digitalisierung verändert
  • Neue Formate, neue Daten – wirkungsvolle Lösungen für die Werbungtreibenden
  • Die wichtigsten To-Do´s für die crossmediale Planung
  • Best case: Wie Print im großen Kommunikations-Orchester erfolgreich mitspielt

 

Referent in München: Dr. Andrea Malgara, Geschäftsführer Mediaplus Gruppe

Referent in Hamburg: Andreas Fuhlisch, Geschäftsführer Mediaplus Hamburg


ca. 17.00 Uhr

Ende des Seminars